• +49 7161 83808
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Rettet die Frösche

Rettet die Frösche

Am Freitag, dem 29.04.22, waren wir mit Herrn Felgner unterwegs, um Froschlaich zu retten. Herr Felgner hatte außer seinem Hund Urmel einen Kescher und zwei große Eimer dabei. Wir wanderten zu einem wassergefüllten Graben am Ortsrand von Schlat. Herr Felgner erklärte uns, dass Frösche, Kröten, Unken, Molche und Salamander zu den Amphibien gehören. Jeder Frosch kann bis zu 300 Eier legen. Daraus schlüpfen dann Kaulquappen, die sich zu Fröschen entwickeln.
Die Kinder durften den Froschlaich vorsichtig mit dem Kescher aus dem halb ausgetrockneten Graben fischen und in die wassergefüllten Eimer legen. Es waren tatsächlich auch schon kleine und größere Kaulquappen dabei. Von Herrn Felgner erfuhren wir, dass die Kaulquappe sich zuerst von der Eihülle ernährt. Nur 2-3 Kaulquappen schaffen es, sich als ausgewachsener Frosch wieder fortzupflanzen. Deshalb war es sehr wichtig, den Froschlaich in einen Teich im Rommental zu bringen, der dauerhaft Wasser hat. Wir schleppten die Eimer mit der wertvollen Fracht wieder zur Schule zurück. Herr Felgner brachte sie dann in ihr neues Zuhause.
Herzlichen Dank an Herrn Felgner, der uns die Natur mit ihren vielen Lebewesen immer wieder auf spannende Art und Weise näher bringt. Wir freuen uns schon auf die nächste Aktion mit Urmel und Herrn Felgner.
U. Allmendinger


© 2022 Grundschule Schlat. Alle Rechte vorbehalten.